Schadensbild nach einem Gebäudebrand

Versicherungen sind oft mit dem Problem konfrontiert, dass zu versichernde Gebäude nur lückenhaft oder überaltert dokumentiert sind. 3D Laserscanning ist eine effiziente Technologie, um den aktuellen Gebäudezustand in allen Details zu visualisieren und auszuwerten.

Die 3D-Daten sind für Versicherungen besonders bei folgenden Aufgabenstellungen hilfreich und möglich, ohne das Objekt zu begehen:

•    Schätzungen und Sachwertermittlungen
•    Erfassung des Inventars in 3D
•    Flächenberechnungen

Besonders im Schadensfall sind die dreidimensionalen Daten für Versicherungen von elementarer Wichtigkeit. Durch neue Scans, beispielsweise nach einem Brand, kann der aktuelle Zustand mit der Ersterhebung verglichen und detaillierte Schadensbilder erstellt werden.

Die Höhe des Schadens kann so sehr viel genauer beziffert werden als ohne umfassende 3D-Daten. Z+F Laserscanner sind aufgrund ihrer hohen Reichweite und gleichzeitig sehr hohen Messgeschwindigkeit bestens für diese Vermessungsaufgaben geeignet. Auch bei flacheren Auftreffwinkeln werden mit dem Z+F IMAGER® 5010 hochgenaue Daten erzielt.

News

INTERGEO® 2018

31.07.18

vom 16.10. bis 18.10.2018 in Frankfurt

Spar 3D Expo & Conference

15.05.18

June 5-7, 2018 | Anaheim California

Geo Business

28.02.18

22. - 23. Mai, London/UK

Karrierestart

28.02.18

26. April, Oberschwabenhalle, Ravensburg